Hinweise für Schulleiterinnen und Schulleiter sowie ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten an allen weiterführenden Schulen im Land Sachsen-Anhalt

Hinweise für Schulleiterinnen und Schulleiter sowie ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten und Lehrerinnen und Lehrer, die mit der Berufsorientierung beauftragt sind:

Es ist sicherzustellen, dass allen Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen von Klasse 5 bis 10 die Teilnahme am Zukunftstag ermöglicht wird.

Einen Brief für die Schülerinnen und Schüler finden Sie hier.

Ein Elternbrief zur Information finden Sie hier.

Das Anmeldeformular für die Teilnahme finden Sie hier.

Die IHK Halle-Dessau und Magdeburg haben in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung wieder einen Klassenwettbewerb ausgeschrieben. Die Wettbewerbsunterlagen und den Anmeldebogen können Sie hier finden.

 

Für die Umsetzung der Intention dieses speziellen Tages der Berufsorientierung ist es unbedingt erforderlich, dass die Mädchen und Jungen Angebote wählen, die geeignet sind, das traditionelle, geschlechtsspezifisch geprägte Spektrum möglicher Berufe zu erweitern.

Eine Liste der möglichen Berufe finden Sie hier:

Liste Mädchen, Liste Jungen

Die Beteiligung ist sehr einfach:

Viele Unternehmen tragen ihre Angebote in den Girls’Day-Radar bzw. Boys’Day-Radar ein. Interessierte Schülerinnen und Schüler können über den Radar die passenden Angebote in ihrer Region finden und sich bei den Unternehmen und Einrichtungen vorstellen.

Bitte unterstützen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler beim Auffinden von Angeboten.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landesschulamt Sachsen-Anhalt/ Bereich Süd

Anke Kupsch

Gleichstellung

Bereich Lehrerpersonalien Süd

Ernst-Kamieth-Straße 2

06112 Halle (Saale)

Tel. :     0345/ 514- 1421    

Fax:      0345/ 514-  2085

E-Mail:  anke.kupsch(at)sachsen-anhalt.de